Im Rahmen der Ausstellung „lonelyfingers KONVERSATIONSSTÜCKE“ findet am kommenden Sonntag bei Kaffee und Kuchen das nächste Künstlergespräch statt.

Der in Polen und Portugal lebende Maler Jarosław Fliciński präsentiert seinen Beitrag zu den Sonntags-Konversationen. Er spricht über ein kleines Paket, das er aus Portugal nach Düsseldorf an die lonelyfingers geschickt hat, über den Inhalts des Pakets und den Zusammenhang mit den Gegenständen in seinen Arbeiten. Im Paket befanden sich:
Zwei Brillengläser in einer Plastiktüte, alt, aber nie benutzt, ein Plastikverschluss von einem Kugelschreiber, gefunden auf dem Weg zu seinem Nachbarschaftslokal in Esteval, ein Plastikteil mit schwarzem Gummiband, zwei Olivenkerne, ein getrocknetes Meerestier mit vier Beinen, eine Elektrosicherung aus einem Auto.

Kaffee und Kuchen frei.
www.lonelyfingers.com


ERSTER SONNTAG
Sonntag, 5. Mai, 11-17 Uhr

Am kommenden Sonntag lädt das Museum Abteiberg wieder Jung und Alt zu einem eintrittsfreien Besuch in den Holleinbau ein. Neben stündlichen Führungen durch die Sammlung und das Ausstellungsprojekt „lonelyfingers – KONVERSATIONSSTÜCKE“ gibt es für Kinder eine besondere Attraktion:

Bernhards Flohzirkus ist zu Gast im Museum und präsentiert in zwei Vorstellungen um 15 und 16 Uhr die Kunststücke von „Herrn von Balderich“, Mönchengladbachs erstem und einzigem dressierten Floh. Vorab gibt es ab 11 Uhr morgens praktische Aktionen in der Malklasse – passend zu den Insektendarbietungen unter dem Thema: „Alles ganz klein“. Kinder zwischen 5 und 12 Jahren werden dazu eingeladen, in der Malklasse möglichst kleine Kunstwerke zu produzieren.

Der Eintritt ist am ERSTEN SONNTAG frei.

Der ERSTE SONNTAG am Abteiberg wird ermöglicht durch die Stadtsparkasse Mönchengladbach.
Das Museumscafé ist mit freundlicher Unterstützung des Museumsvereins geöffnet!