Präsentation des Schreibworkshops von Waldhaus e. V. im Wartehäuschen
Hans Jonas-Park / Ecke Stepgesstraße

Zwölf Jugendliche der sechsten und achten Klasse tragen völlig unterschiedliche Geschichten und Gedichte aus dem kreativen Schreibwerkstatt des kulturpädagogischen Vereins Waldhaus 12 e.V vor. Das Kulturrucksack-Projekt unter dem Titel LiteraTour wurde mit Förderung des Landesprogramms Kulturrucksack NRW des Ministeriums für Familie, Jugend, Kultur und Sport realisiert. Literatour kooperiert mit dem Museum Abteiberg und präsentiert die Ergebnisse im besonderen Rahmen des Wartehäuschens von Ina Weber, das bis zum 1. September an der Kante des Jonas-Parks neben dem JUKOMM steht – einer von 14 Orten des Projekts „Ein ahnungsloser Traum vom Park“ im öffentlichen Raum des Abteibergs.
Seit April trafen sich die Jugendlichen vom Humanistischen Gymnasium und dem Gymnasium am Geroweiher jeden Donnerstag in der Mönchengladbacher Altstadt mit Block und Bleistift und erkundeten die Umgebung rund um die Waldhausener Straße. Dabei sind Texte aller Art entstanden, lustig, nachdenklich, spannend oder fantastisch. Bekannte Orte wie der Dicke Turm in der Waldhausener Straße, der Skulpturengarten des Museums Abteiberg und der Alte Markt werden zu zentralen Spielorten in den Geschichten der Jugendlichen.
Ein Ausklang findet gegen 17:30 Uhr in der neu eröffneten Kulturküche (Waldhausener Straße 64) statt. Auch hier wird es weitere literarische Ergebnisse der Jugendlichen zu hören und zu sehen geben.


FÜHRUNGEN
Sonntag, 21. Juli

11.30 Uhr
KUNST IM ÖFFENTLICHEN RAUM
Im Rahmen der öffentlichen Führungen des Museum Abteiberg an jedem dritten Sonntag im Monat wird Eva Uebe einen Kunstrundgang vom Skulpturengarten über den Geropark zum Alten Markt anbieten, bei dem nicht nur die „offizielle“ Kunst im öffentlichen Raum, sondern auch Architekturdekor und Street Art erläutert wird.
Treffpunkt: Foyer des Museums – Führung frei

14 – 16 Uhr
WEBSTÜHLE UND TEXTILMASCHINEN IN FUNKTION
Parallel zur Ausstellung TEXTILES: OPEN LETTER: Vorführung von funktionierenden Original-Webstühlen und Textilmaschinen aus mehreren Jahrhunderten im Textilmaschinendepot des Museums Schloss Rheydt, Künkelstraße 125, Halle 9
4,- / erm. 1,50

15 Uhr
EIN AHNUNGSLOSER TRAUM VOM PARK
Stephanie Regenbrecht führt durch das große Projekt im öffentlichen Raum des Abteibergs, wo Markus Ambach Projekte und Museum Abteiberg gemeinsam mit 14 Künstlerinnen und Künstlern diverse Eingriffe unternommen haben, die den Blick auf den Skulpturengarten und die umliegenden Grünzonen des Abteibergs verändern.
Treffpunkt: Foyer des Museums – Führung frei