6. März – 12. Juni 2016

Begrüßung:
Hans Wilhelm Reiners, Oberbürgermeister der Stadt Mönchengladbach,
Dr. Karin Lingl, Geschäftsführerin Stiftung Kunstfonds e.V.
und Susanne Titz, Direktorin Museum Abteiberg

anschließend um 14 Uhr:
Ausstellungsgespräch mit Monika Baer

Die Sujets fragwürdiger Malereigeschichte und der fraglichen gegenwärtigen Möglichkeiten der Malerei – als aktuelle Artikulations- und Reflektionsmethode – durchdringen das Werk Monika Baers von ihrer Studienzeit bis hin zu den jüngsten Werkreihen. Bereits ihre frühen Gemälde erregten Aufsehen durch die Vorführung des Bildes als Bühne: als Objekt selbst sowie als Aufführungsort. Unabhängig von den jeweiligen Narrationen, die von den Motiven getragen werden, ist es immer das Thema der Malerei selbst, das zur Aufführung kommtund befragt wird.
Im Zentrum von „Große Spritztour“ stehen neue Bilder zum Thema Alkoholkonsum. Sie werden ergänzt durch Gemälde und Zeichnungen aus den letzten acht Jahren. In der neuen Bildgruppe verstärkt sich der szenische Charakter, der seit den frühesten Arbeiten virulent ist. Zusammen mit den ‚monochromes’, den Schlüsselloch-, Busen- und Mauerbildern der vergangenen Jahre demonstrieren sie Baers spezifische Verbindungen von Abstraktion, Realismus, expressiver Gestik und Pop Art.

„Unter Einfluss“ – Mittwoch, 20. April, 20 Uhr in der Ausstellung:
Monika Baer und Hans-Jürgen Hafner, Direktor des Düsseldorfer Kunstvereins für die Rheinlande und Westfalen diskutieren über Malerei.

Monika Baer studierte bei Alfonso Hüppi an der Kunstakademie Düsseldorf.
Sie lebt in Berlin und unterrichtet an der Milton Avery School of Fine Art des Bard College, New York. 2013/14 realisierte sie große Werkschauen am Art Institute of Chicago und dem Williams CollegeMuseum of Art, Williamstown MA, USA.


ERSTER SONNTAG
Sonntag, 6. März, 11 – 18 UHR

Auch am kommenden Sonntag lädt das Museum Abteiberg wieder Jung und Alt zu einem eintrittsfreien Besuch in seine Räume ein.
Neben stündlichen, kostenlosen Führungen durch die Sammlung und die neue Ausstellung von Monika Baer finden auch wieder Kinderaktionen in der Malklasse statt. Diesmal lautet das Motto „ Realität und Traum.“
Ausgehend von den Kunstwerken der Berliner Künstlerin Monika Baer werden Kinder zwischen 5 und 12 Jahren bunte Collagen herstellen, in denen Malerei und Objekt effektvoll kombiniert werden.

Um 15 Uhr stellen Studenten der Hochschule Niederrhein einen neuen, spannenden Museumsführer für Kinder ab 8 Jahren vor, den alle anwesenden Kinder gratis erhalten!
Kinder können so selbständig das Museum mit seiner Architektur und seinen Kunstwerken erkunden.

Der Eintritt ist – wie für alle Angebote am ERSTEN SONNTAG – frei.
Der ERSTE SONNTAG am Abteiberg wird ermöglicht durch die Stadtsparkasse Mönchengladbach.
Das Museumscafé ist mit Unterstützung des Museumsvereins geöffnet.