Herbstferien
für Jugendliche ab 11 Jahren

12. – 15. Oktober, 14.00 – 16.00 Uhr
Art & Future
KREATIVE STADTGESTALER*INNEN
Ihr möchtet kreativ eure Stadt verschönern? Dann seid ihr in diesem Workshop richtig. Zusammen mit der Künstlerin Christiane Behr könnt ihr Lichtkugeln fantasievoll gestalten: bemalen, bekleben oder mit Dingen füllen, die euch an etwas erinnern oder die Ihr nicht mehr braucht. Eure Kugeln werden entlang der Hindenburgstraße zu einer langen Lichterkette verknüpft und somit Teil eines großen Kunstprojektes. Seid dabei und hinterlasst einen Lichtstrahl in eurer Stadt.
Leitung: Christiane Behr /
Teilnahmezahl: max. 8 / kostenfrei / Anmeldung

Gefördert durch das Quartiersmanagement Gladbach & Westend, dem Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, die Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden sowie dem Bundesministerium des Inneren für Bau und Heimat

19. – 22. Oktober, 14.00 – 17.00 Uhr
MIT KLÄNGEN KUNST MACHEN
Farben klingen. Mit offenen Ohren gehen wir durch das Museum. Wie klingen die Museumsräume durch das helle Braun, das die Künstlerin Ghislaine Leung auf die Wände auftragen ließ. Wie klingt das herrliche Blau, das Yves Klein für seine Kunstwerke ausgetüftelt hat? Auch mit Klängen kann man Kunst machen. In diesem Workshop nehmt ihr Umweltgeräusche, eure Stimmen oder selbst erzeugte Klänge auf, die anschließend am Computer bearbeitet werden. Die Farbklänge der Kunstwerke des Museums Abteiberg werden euch bei euren Klangkompositionen inspirieren.
Leitung: Kai Welf Hoyme
Teilnahmezahl: max. 8 / 50 EUR / Ermäßigung 25 EUR / Anmeldung

INFORMATION
Bezahlung an der Museumskasse am ersten Tag des Kurses. Ermäßigung für Kinder und Jugendliche aus förderungsfähigen Familien. Die Kosten für anspruchsberechtigte Familien können ggf. im Rahmen des Bildungspaketes übernommen werden.
Die Angebote werden gegebenenfalls an die aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen angepasst.

KONTAKT
Henrike Robert, Vermittlung & Öffentlichkeitsarbeit, Tel. 02161 252636, robert@museum-abteiberg.de