Spiegelbilder der Wirklichkeit (per Livestream)
für Jugendliche von 10 – 14 Jahren

28. April und 5. Mai, jeweils von 15 – 16.30 Uhr

Der Künstler Hiwa K hat ein Spiegelobjekt aus Motorradspiegeln gebaut. In jedem der Spiegel sieht er einen anderen Ausschnitt der Wirklichkeit. Hiwa K balanciert das Spiegelobjekt auf der Stirn wie eine Antenne. Es dient ihm zur Orientierung auf seiner Reise durch ein fremdes Land. Das alles schauen wir uns genauer an. Werden die Spiegel zu Augen? Kann man sich selbst darin sehen? Wir werden mit verschiedenen künstlerischen Techniken experimentieren und unserer Kreativität freien Lauf lassen. Der Kurs findet per Livestream über ZOOM statt. Leitung: Henrike Robert

Materialliste für Zuhause:
Papier A4 und größer
Bleistift, Buntstifte und/oder Wachsmalstifte/Filzstifte/Marker
Wasserfarben
Schere/ Klebestift
Alufolie
Für Collagen: buntes Papier, alte Zeitschriften/Zeitungen
Handspiegel

Teilnehmerzahl: begrenzte Teilnehmerzahl, mit Anmeldung.
Kosten: kostenlos
Anmeldung: robert@museum-abteiberg,de, Tel. 02161/252636
ZOOM: Nach der Anmeldung wird euch der ZOOM-Link per mail geschickt.

LIVESTREAM:
Der Kurs findet per Livestream über ZOOM statt. Der ZOOM-Link wird am Vormittag der Veranstaltung per Email zugesandt.
Technische Voraussetzung: Internetfähiges Gerät (vorzugsweise: PC, Laptop) mit Kamera und Mikrofon, stabile Internetverbindung. Wenn ihr noch keine Erfahrung mit ZOOM habt, findet ihr hier eine Kurzanleitung: https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362193-An-einem-Meeting-teilnehmen