Samstag, 13. Juli
Hans Jonas und das Prinzip Verantwortung – Veranstaltungen im Rahmen des Jubiläumsfests „150 Jahre Gründerzeitviertel Mönchengladbach“
15 Uhr Treffpunkt Hans Jonas-Park, am Denkmal Steppgesstraße/ Ecke Abteistraße
Diskussion über Hans Jonas und Andreas Siekmanns Intervention am Denkmal von Hans Karl Burgeff: „zum Beispiel Emissionsmantel“, 2013
19.30 Uhr im BIS-Zentum, Bismarckstraße 99
Hannah Ahrendt
Filmvorführung, realisiert in Kooperation mit der Hans Jonas-Gesellschaft und dem Comet Cine-Center.
Anschließend Edna Brocke, Großnichte von Hannah Ahrendt im Gespräch mit Dr. Ralf Seidel über das Verhältnis zwischen Hannah Ahrendt und Hans Jonas

Sonntag, 14. Juli
Führungen
12.30 Uhr Treffpunkt Café Kontor im Bankhaus, Adenauerplatz
Stadtrundgang mit Vortrag Hans Jonas und Paul Raphaelson – Führung mit Holger Hintzen, realisiert von der Initiative Gründerzeitviertel
15 Uhr Treffpunkt Museumsfoyer
Führung durch den Ahnungslosen Traum vom Park mit Susanne Titz


FELLOW ME!
Offenes Kuratorengespräch im Museum Abteiberg Mönchengladbach
Mittwoch, 17. Juli, 19 Uhr

Wie funktionieren Museen als architektonischer und sozialer Raum in ehemals industriell geprägter Umgebung?
Zu dieser Frage diskutieren Susanne Titz, Direktorin des Museum Abteiberg Mönchengladbach und die Architekten Nikolaus Hirsch und Wilfried Kuehn gemeinsam mit Fellows des Programms „Internationales Museum“ der Kulturstiftung des Bundes“ und interessiertem Publikum. Moderator der Gesprächsrunde ist der Architekturhistoriker und Journalist Nikolaus Bernau.
Das offene Kuratorengespräch ist Teil der Mobilen Akademie „Fellow me!“ der Kulturstiftung des Bundes. Die fünfteilige Veranstaltungsreihe „Fellow me!“ führt die Kulturstiftung des Bundes im Rahmen ihrer Initiative Fellowship Internationales Museum durch. 18 Fellows aus aller Welt tauschen sich u.a. in Dresden, Halle und Dessau, Berlin und dem Rhein-Ruhrgebiet zu Fragen der Neuausrichtung und Zukunftsfähigkeit des Museums, zu internationalen Kooperationen und der eigenen Forschungsarbeit aus. Im Juli findet die Akademie im Museum Abteiberg, im LWL Museum für Archäologie Herne, dem Ruhrmuseum Essen und dem Dortmunder U statt.

Mit der Fellowship-Initiative ermöglicht die Kulturstiftung des Bundes Museen und öffentlichen Sammlungen in Deutschland, hochkarätige Nachwuchswissenschaftler und Kuratoren aus dem Ausland bei sich zu beschäftigen. Ziel des Fellowship-Programms ist es, die Häuser anzuregen, ihre Themen und Arbeitsweisen internationaler auszurichten und neue kuratorische Strategien zu erproben – als Fellow im Museum Abteiberg ist seit Dezember 2012 die Indokanadierin Swapnaa Tamhane.

www.kulturstiftung-bund.de/fellowship

www.fellow-me.de